Rohrbruchsuche

Korrelation

Eine Leckstelle in einem unter Druck stehenden Rohr erzeugt ein Ausströmgeräusch. Dieses Leckgeräusch breitet sich zu beiden Seiten des Rohres aus und wird über hochempfindliche Sensoren aufgenommen.

Dabei wird der Körperschall auf den Rohrwandungen über Piezo Sensoren oder der Fluidschall im Rohr über Hydrofone gemessen. Die verstärkten Sensorsignale werden per Funk an die Auswerteelektronik zum Computer (Korrelator) übermittelt. Die erfasste Schadenstelle wird grafisch sowie in Zahlenwerten im Display (Monitor) dargestellt.

korrelation
(Wir arbeiten mit Franzwassertechnik Geräte)

Horchglocke

Die kombinierte Leckortung mit Korrelator und Horchglocke bietet zusätzliche Ortungssicherheit und hilft Fehlgrabungen zu vermeiden.

 

KeGu GmbH

Blochbachstraße 37
63486 Bruchköbel

T. 06109/24 81 46
F. 06109/24 81 64

Notrufnummer:
0171/92 49 449